Die Kontur des Oberarms kann in der Regel durch eine Fettabsaugung verbessert werden. Wenn sich die Haut nach dem Eingriff oder der Gewichtsreduktion jedoch nicht zurückbilden kann, sollte der Überschuss entfernt werden.

Der Hautüberschuss wird sowohl im Sitzen als auch im Stehen festgestellt. Der Einschnitt wird an der Innenseite des Oberarms vorgenommen.

Bei der Operation oder Oberarmstraffung werden die Gefäße und Nerven im Oberarm nicht beeinträchtigt. Es ist das oberflächliche Fasziensystem, das genutzt wird, um den Rest der Oberarmhaut im Bereich der Achselhöhle zu halten. Dies hilft, große Narben zu vermeiden, und strafft die Armhaut in Richtung Achselhöhle. Drainagen können eingelegt werden, sollten aber frühestens nach 2 Tagen wieder entfernt werden.

Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und beinhaltet einen Krankenhausaufenthalt über Nacht.

Die schlaffe Oberarmhaut wird gedehnt und die Haut wird gestrafft. Der Einschnitt wird an der Innenseite des Oberarms vorgenommen.

Körperliche und sportliche Aktivitäten werden für einen Zeitraum von 3-4 Wochen nicht empfohlen.

Über welche Qualifikationen verfügen unsere Ärzte?

In unserer Klinik werden Oberarmstraffungen von plastischen Chirurgen durchgeführt, die sich auf ästhetische Operationen spezialisiert haben. Diese Chirurgen gehören der Deutschen Gesellschaft der Plastischen & Ästhetischen Chirurgen, DGPRAC (früher Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen (VDPC)) sowie weiteren Fachgesellschaften an (Details). Darüber hinaus verfügen sie über langjährige Erfahrung und bilden sich regelmäßig weiter.

  • Die Beratung wird immer durch den Arzt durchgeführt.
  • Die Zertifizierungen und die jahrelange Erfahrung gewährleisten ein Höchstmaß an Sicherheit und Qualität.
  • Wir überprüfen alle unsere angeschlossenen Partner vor und während der Zusammenarbeit (Details).

Wie viel kostet die Beratung und wann habe ich die Möglichkeit, mich beraten zu lassen?

Die ausgewählten ästhetischen und plastischen Chirurgen (Auswahlkriterien) können Sie von Montag bis Samstag über die für Sie besten Möglichkeiten beraten. Die Beratung ist absolut kostenlos und unverbindlich.

Wer kommt für die Kosten einer Intervention auf? Und kann ich die Kosten auch erstattet bekommen?

Die Kosten für die Operation werden in den meisten Fällen von den Patienten selbst getragen.

Der genaue Preis kann nach einer individuellen Beratung festgelegt werden, da er von den spezifischen Anforderungen des Einzelnen und dem Endergebnis abhängt.

Wenn Sie möchten, können wir Ihnen auch einen persönlichen Finanzierungsplan anbieten (Details).